.
void
AbTB.de - Achtsamkeitsbasierte Therapie und Beratung
Startseite
Verzeichnis
weiter >
− Schriftgröße +
Therapieangebot
Kontakt
www.AbTB.de > Startseite: Achtsamkeit

Was ist Achtsamkeit?

Achtsamkeit ist: eine Haltung der Offenheit; die Fähigkeit bewusst zu leben; eine Übungspraxis zur Entwicklung dieser Haltung und dieser Fähigkeit.

Achtsamkeit als Grundeinstellung, Fähigkeit und Übungspraxis

Etwas Einfaches, etwas Natürliches

Es ist nicht leicht zu erklären, was Achtsamkeit ist – insbesondere jemandem, der keine eigene Erfahrung mit Achtsamkeitsmeditation hat. Vielleicht könnte eine Metapher helfen. Diamant besteht aus reinem Kohlenstoff, dessen Atome nach der einfachsten und natürlichsten geometrischen Anordnung (der kubisch dichtesten Kugelpackung) geordnet sind. Diamant ist der härteste natürliche Stoff und – wie viele meinen – auch der schönste. Aber jede Verunreinigung durch Zusatzstoffe oder durch komplexere Ordnungen in seiner Kristallstruktur verletzen seine Einfachheit, trüben seine Klarheit und vermindern seine Härte. Deswegen ist der echte Diamant so selten und so kostbar.

Rechte Achtsamkeit ist wie echter Diamant – ganz einfach. Achtsamkeit ist reines Gewahrsein, ungetrübt durch Nachdenken über das Wahrgenommene, unverzerrt durch Ablehnung oder Anhaftung. Achtsamkeit ist klare Bewusstheit dessen was ist, was wir in dem gegenwärtigen Augenblick erleben: Wahrnehmungen von der Umwelt und von dem eigenen Körper, Gedanken, mentale Bilder, Emotionen – noch bevor wir darauf reagiert haben. Achtsamkeit ist die Fähigkeit unsere Aufmerksamkeit ausschließlich auf die direkte Erfahrung des Augenblicks zu richten, ohne das Erlebte als gut oder schlecht zu bewerten. Achtsamkeit heißt klares Gewahrsein und ruhige Akzeptanz des Erlebten ohne Widerstand und ohne Anhaften – nur bewusstes Wahrnehmen, Annehmen und Loslassen.

Reaktionsmuster

In unserem Alltag sind wir in der Regel wenig achtsam. Wir funktionieren nach bestimmten Verhaltens- und Gedankenmustern, ohne dass es uns überhaupt bewusst wird, wie sehr unsere Reaktionen automatisiert und vorprogrammiert sind. Selbst wenn wir sehen und verstehen, dass wir immer wieder dieselben Fehler machen und an denselben Konsequenzen leiden, sorgt diese Erkenntnis oft für Unsicherheit, Enttäuschung, Wut, Angst oder Depression. Wir reagieren mit Ableugnen, Widerstand oder Resignation und verstärken dadurch dieselben Muster, die wir eigentlich ändern wollen.

Achtsamkeit als Weg zur Veränderung

Achtsamkeit ist eine Fähigkeit, die durch Übungspraxis entwickelt werden kann. Diese Praxis ist ein Weg, die wahre Natur unserer Reaktionsmuster zu erkennen, sie zu akzeptieren und uns dadurch von ihrer Macht zu befreien. Indem wir üben, unsere Empfindungen, Gedanken und Emotionen achtsam zu beobachten, gewinnen wir Einsicht in die Mechanismen, die unser Leiden verursachen. Diese Einsicht ist unvereinbar mit der automatischen Funktion dieser Mechanismen und dadurch hören sie allmählich (oder manchmal sogar plötzlich!) auf unser Dasein zu bestimmen.

Akzeptanz

Ich habe Achtsamkeit mit Diamant verglichen, aber oft ist sie eher wie Wasser, das Steine und Felsen umfließt und dadurch langsam umformt und verwandelt. Das Wasser lässt alles in sich herein und gerade dadurch kann es alles wegspülen. Manches ist schnell und leicht zu lösen – wie Salz. Anderes braucht längere Zeit – wie ein harter Felsen, der sich nur langsam und allmählich verändern lässt. Aber früher oder später überwindet das Wasser alles. So ist auch die Achtsamkeit, die alles annimmt und akzeptiert und gerade dadurch verändert. Das ist paradox aber wahr.

Stand: 06.02.2013, 16:02 | KlickZähler: 21710 | Impressum | Webmaster | © Copyright | © Copyright: Dr. Vladimir Bostanov
Startseite
Achtsamkeit
Dekoration